du/dt-Filter

Funktion

Reduzieren die Spannungsanstieggeschwindigkeit an den Motorklemmen.

Sinusfilter TEF11

Funktion

Versorgen Motoren mit nahezu sinusförmigem Strom und Spannung. Erhöhen die Motorlebensdauer und steigern die Systemzuverlässigkeit.

Eingangsfilter TEF11

Funktion

mdexx Harmonic Filter dienen der Minimierung von unerwünschten Netzrückwirkungen in Form von Oberschwingungen (engl. harmonics).

Die durch den Umrichtereinsatz hervorgerufenen Oberschwingungen werden durch den Einsatz von Harmonic Filtern begrenzt. Dies führt zu einer Verbesserung der Systemlebensdauer, sowie der Einhaltung von Qualitätsnormen wie IEEE-519, IEC6100-3-2 und IEC6100-3-12

Für detaillierte Produktinformationen klicken Sie sich bequem durch unseren Online-Katalog. Unser Katalog bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Produkte anzufragen.

Es ist bekannt, dass Störungen im Versorgungsnetz extrem kostspielig sein können. Mit dem Hintergrund der Energiemakt-Liberalisierung und dem steigenden Anteil an nichtlinearen Verbrauchern im Netz haben die Versorgungsprobleme in den vergangenen Jahren zugenommen.

Verbraucher wie Automatisierungsanlagen oder datenverarbeitende Anlagen sind extrem empfindlich gegen Netzrückwirkungen oder ein Abweichen der Netzspannung vom sinusförmigen Verlauf.

Ausgangsdrosseln und du/dt – sowie Sinusfilter schützen den Motor vor den Auswirkungen der Umrichterspeisung.

Die Verfügbarkeit solcher Anlagen wird mit Drosseln und Filtern erhöht, die optimal an die Anforderungen in der Anlage angepasst sind.

AC-Antriebe

Anwendungsbeispiele für mdexx Filter

Motoren sicher schützen: mdexx du/dt-Filter

mdexx du/dt-Filter kommen häufig bei Frequenzumrichtern in der Industrie zum Einsatz.

du/dt-Filter bestehen aus einem Begrenzungsnetzwerk und einer Drossel oder nur aus einer Drossel. Der Filter wird am Ausgang von Frequenzumrichtern eingesetzt, wobei die Drossel von den Motorströmen durchflossen wird. Durch Anschaltung eines Filters an das dreiphasige System am Ausgang des Frequenzumrichters werden transiente Spannungsspitzen reduziert und die Spannungssteilheiten an der Motorwicklung auf unkritische Werte kleiner 500 V/µs begrenzt. Zusätzlich reduziert der du/dt-Filter beim Einsatz von langen Motorleitungen die kapazitiven Ladestromspitzen, die aus dem Kapazitätsbelag der Motorzuleitung resultieren.

Filter sorgen für einen zuverlässigen Schutz des Motors, indem sie Spannungsspitzen auf einen definierten Wert reduzieren. Mit einer Bemessungsspannung von 690 V +10 % und zulässigen 2/4 kHz als Taktfrequenz sind sie vielfältig und umfassend einsetzbar. Die maximal zulässige geschirmte Motorleitung beträgt 350 m bzw. 450 m für eine Spannungsbegrenzung auf Umax ≤ 1350 V.

Spannung sinusförmig gestalten: mdexx Sinusfilter

Soll der Motor, wie in vielen Bereichen der Industrie oder auch in privaten Haushalten, mit einer nahezu sinusförmigen Spannung versorgt werden, kommen mdexx Sinusfilter zum Einsatz. Sie halten Spannungsanstiegsgeschwindigkeiten von < 500 V/µs ein. Besonders für geräuschsensible Bereiche sind sie hervorragend geeignet, denn sie reduzieren die magnetischen Motorengeräusche. Mit 480 V + 10 %  Bemessungsspannung und zulässigen 8 kHz als Taktfrequenz lassen sie sich in einem großen Bereich einsetzen. Die Nutzung langer Motorkabellängen ist selbstverständlich auch hier möglich: maximal 300 m bei nicht geschirmter Leitung und 200 m bei geschirmter Leitung.

du/dt-Filter bestehen aus einem Begrenzungsnetzwerk und einer Drossel oder nur aus einer Drossel. Der Filter wird am Ausgang von Frequenzumrichtern eingesetzt, wobei die Drossel von den Motorströmen durchflossen wird. Durch Anschaltung eines Filters an das dreiphasige System am Ausgang des Frequenzumrichters werden transiente Spannungsspitzen reduziert und die Spannungssteilheiten an der Motorwicklung auf unkritische Werte kleiner 500 V/µs begrenzt. Zusätzlich reduziert der du/dt-Filter beim Einsatz von langen Motorleitungen die kapazitiven Ladestromspitzen, die aus dem Kapazitätsbelag der Motorzuleitung resultieren.

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und umfassen Windenergie, Schifffahrt, Automatisierungstechnik, Bahn-Industrie, Antriebstechnik, Schwerlast LKW, Textilindustrie und viele weitere.